SSL-Workshop bei CODA Audio in Hannover am 24. und 25. Oktober 2017 +++

DPA d:fine 4088

DPA d:fine 4088

Kopfbügelmikrofon, Niere, 48V, Max. SPL: 144dB

Das d:fine 4088 ist ein Miniatur-Kopfbügelmikrofon mit Nierencharakteristik, das für Live-Auftritte in akustisch schwierigen Umgebungen entwickelt wurde. Herausforderungen durch hohe Umgebungslautstärke und die Gefahr von Rückkopplungen meistert das d:fine 4088 mit Leichtigkeit. Das Mikrofon klingt offen, klar und natürlich und benötigt in der Regel keine Entzerrung, da man unmittelbar den Klang der Stimme hört und nicht den des Mikrofons.

Die Kapsel ist in einem kleinen und ultraleichten Gehäuse verborgen. Die Tiefenwiedergabe wurde im Hinblick auf eine bestmögliche Linearität im Abstand von 2-3 cm von der Schallquelle optimiert. Dies bedeutet, dass für größere Abstände ein recht deutlicher Tiefenabfall wahrnehmbar ist - ein entscheidender Faktor für die Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen und den Kampf gegen Rückkopplungen.

Das mechanische Design basiert auf der bewährten Konstruktion des Kopfbügel-Mikrofons 4066. Der Kopfbügel selbst ist identisch; allerdings ist der Ausleger 3 cm länger, um das Mikrofon unmittelbar am Mundwinkel platzieren zu können.

Um Popp-Effekte zu vermeiden, sollte die Kapsel nicht unmittelbar vor dem Mund angeordnet werden. Klangcharakter und Schallpegel sind an der Seite des Mundes ebenso gut wie davor.

Klangqualität, visuelle Eleganz und Vielseitigkeit gehen Hand in Hand, um jede Aufführung zu einem Ereignis werden zu lassen.

Das d:fine 4088 gehört zu den weltweit kleinsten und leichtesten (14 Gramm) Kopfbügel-Mikrofonen mit Nierencharakteristik, die es heute auf dem Markt gibt.

Es ist erhältlich in den Farben beige, braun und schwarz.

Das könnte Sie auch interessieren:

 sE Electronics V3

Dynamisches Gesangsmikrofon für Einsteiger mit Richtcharakteristik Niere
 DPA d:screet LMK-SC4060

Lavalier Mikrofon Kit mit SC4060
 sE Electronics sE4400a / sE4400a StereoSet

Großmembran-Kondensatormikrofon
 sE Electronics X1 S

Großmembran-Kondensatormikrofon