DPA Microphones stellt das neue digitale Audio-Interface d:vice vor +++ SSL Workshop am 21. September in Hamburg +++

Rupert Neve Designs Portico 5033

Rupert Neve Designs Portico 5033

5-Band Equalizer

Der Portico 5033 ist ein Fünfband-EQ und Hochleistungs-Aufholverstärkermit der Leistung, Ausstattung und Musikalität, die man von seinem Entwickler Rupert Neve erwartet.

Der 5033 verfügt über die von Rupert Neve entwickelten Eingangs- und Ausgangsübertragerschaltungen, fünf nach seinen bewährten Entzerrerkurven gestaltete EQ-Bänder, eine Eingangsstufe mit im Bereich von +/- 12 dB regelbarem Eingangspegel, sowie über fünf Bypass-Schalter für die Filter. Das Modul ist sowohl im Horizontal- als auch im Vertikalformat erhältlich.

Ein- und Ausgang des 5033 sind mit von Rupert Neve eigens entwickelten Übertragern aufgebaut, die einen Großteil des berühmten, klassischen Neve-Klangs ausmachen. Die EQ-Sektion kann vollständig aus dem Signalweg entfernt werden, wodurch das Gerät als äußerst hochwertiger Aufholverstärker benutzt werden kann, dessen Übertrager die "Klangfülle" des Signals bereichern können.

Tief- und Hochfrequenz-Filter

Der 5033 verfügt über zwei separate Shelving-Filter für beide Enden des Audiospektrums, die durch einen gemeinsamen LED-Druckschalter in den Signalweg eingefügt werden. Jedes Filter erlaubt eine Anhebung oder Absenkung von bis zu 12 dB mit steil ansteigenden oder fallenden Entzerrerkurven. Aggressive Einstellungen erlauben eine Regelung des zweiten oder sogar dritten Partialtons des Eingangssignals im Verhältnis zum Grundton, was Eingriffe am Klangcharakter eines Instruments ermöglicht. Mit subtileren Einstellungen können Frequenzbänder ober- oder unterhalb der Eckfrequenz auf den gewünschten Pegel gedämpft werden. Die Entzerrerkurven dieser Schaltungen entsprechen etwa 6 dB/Oktave und garantieren einen absolut linearen Frequenzgang in Nullstellung bei aktivierter Filtersektion.

Tieffrequenz-Shelving-Filter (LF)

Dieses Filter ist stufenlos von 30 Hz bis 300 Hz einstellbar und damit für zahlreiche Aufgaben geeignet - mit seiner Hilfe können die tieffrequenten Störgeräusche einer Klimaanlage entfernt, Instrumente mit überbetontem Bassbereich "entschärft" und sogar dünn klingende Mischungen mit etwas mehr "Druck" bereichert werden. Diese Flexibilität macht es zu einem unverzichtbaren Werkzeug in der Signalkette.

Hochfrequenz-Shelving-Filter (HF)

Das HF-Filter bietet durch eine stufenlose Frequenzregelung zwischen 2,5 kHz und 25 kHz eine große Anzahl von Einsatzmöglichkeiten. Ob Sie die Präsenz Ihrer Vocals erhöhen oder Ihre Mischung an "Luft" gewinnen lassen wollen - das HF-Shelving-Filter liefert Ihnen den klanglichen Glanz, nach dem Sie suchen.

Parametrische Mittenfilter

Beim 5033 wird der wichtige Bereich der mittleren Frequenzen durch drei parametrische EQ-Bänder abgedeckt, von denen jedes separat zuschaltbar ist und im aktivierten Zustand auf Nullstellung einen vollständig linearen Frequenzgang garantiert. Jedes Band erlaubt die Anhebung und Absenkung um bis zu 12 dB und verfügt über einen einstellbaren "Q"-Faktor. Diese Regler decken einen Wertebereich von "Q" = 0,6 bis "Q" = 3 ab und ermöglichen eine Justierung der bearbeiteten Bandbreite. So können Sie entscheiden, ob Sie eine ganze Klanggruppe durch die Bearbeitung eines breiteren Frequenzbereichs hervorheben oder abdämpfen, oder den Filter in einem schmalen Frequenzband wie einen "Klangmeißel" zur gezielten Bearbeitung bestimmter, auffälliger Frequenzen nutzen.

Die EQ-Sektion für die tiefen Mitten (LMF) ist zwischen 50 Hz und 400 Hz einstellbar, der EQ für die mittleren Frequenzen (MF) deckt den Bereich zwischen 330 Hz und 2,5 kHz ab, und der EQ für die hohen Mitten (HMF) ist von 2 kHz bis 16 kHz regelbar. Jede EQ-Sektion wurde sorgfältig daraufhin abgestimmt, daß sich benachbarte Frequenzbänder überlappen, um die größtmögliche Flexibilität zu gewährleisten.

Das könnte Sie auch interessieren:

 Warm Audio WA76

FET-Kompressor/Limiter
 Millennia TCL-2

2-Kanal Opto-Kompressor/Limiter, Röhre und J-FET
 Rupert Neve Designs Portico 5024

Vierkanal Mikrofon- und Instrumentenpreamp mit MS-Matrix
 Rupert Neve Designs Portico 517

Preamp, DI-Box und Kompressor im 500er Format