Neue Produkte rund um das Thema digitale Bühnenkommunikation - auf der Tonmeistertagung vom 14. bis 17. November 2018 bei Mega Audio am Stand B10 +++

Rupert Neve Designs Portico 5211

Rupert Neve Designs Portico 5211

Zweikanal-Mikrofonvorverstärker

Der Rupert Neve Designs 5211 ist die natürliche Weiterentwicklung der wohl meistbegehrten Audio-Hardware in der Tonstudiogeschichte: der Rupert Neve Mikrofonvorverstärker. Zwei Kanäle mit dem bekannten und geliebten klassischen Sound, 72 dB Verstärkung, durchstimmbarer Hochpassfilter und die original Rupert Neve Dual-Tap-Übertrager mit variabler Silk-Sättigung machen den 5211 zu einem vielseitigen, charmanten und kompromisslosen Front-End für jede Signalkette. Eben genau so, wie ein Mikrofonvorverstärker sein soll.

 

Geschichte und Entwicklung

Das allererste Produkt von Rupert Neve Designs war der heißgeliebte 5012 Dual Mic Pre. Der 5211 repräsentiert eine deutliche Weiterentwicklung von dessen Features, Schaltkreisen und Formfaktor, und das in Kombination mit dem Ausgangsübertrager aus dem Shelford-Channel.

Das offensichtlichste Update ist die zusätzliche variable Silk-Steuerung, die die Klasse-A-Ausgangsstufe so angenehm in die Sättigung bringt, wie nur ein Rupert Neve Design es kann. Die Harmonischen Schwingungen werden dabei betont und hervorgehoben wie bei Ruperts klassischem Design und darüber hinaus, aber stets mit der Option, auch ausgeschaltet einen unverfälschten, offenen und modernen Sound zu liefern. Der Verstärkerschaltkreis wurde ebenfalls überarbeitet und mit einer höheren Arbeitsspannung von +/- 21 V versehen, um so ein nochmals verbessertes Rauschverhalten, einen hervorragenden Headroom und einen unglaublichen Dynamikbereich zu gewährleisten - ein Gütesiegel von Ruperts Entwicklungen über die letzten Jahrzehnte.

In Ergänzung zur Silk-Schaltung kommt der Dual-Tap Ausgangs-Übertrager aus der Shelford-Serie zum Einsatz. Dieser ist mit zwei physikalischen Ausgängen ausgestattet, die parallel abgegriffen werden können, wobei ein Ausgang die vollen 26 dB Headroom und der zweite 6dB weniger Pegel liefert. So kann der Übertrager vollständig in die Sättigung gefahren werden, ohne die angeschlossenen Wandler oder andere, nachfolgende Geräte zu übersteuern. In dem 19" / 1 HE Gehäuse ist genügend Platz für ein robustes, internes Schaltnetzteil, das ausreichend zuverlässig Leistung zur Verfügung stellt - weltweit. Zu guter Letzt wurde die Frontplatte im unverkennbaren Look der Shelford-Serie pulverbeschichtet.

 

Das "Beste aus beiden Welten"-Design

Anders als beim Shelford Channel, der einen Mikrofon-Eingangsübertrager verwendet und damit eher einem Vintage-Design entspricht, sind die Eingänge des 5211 übertragerfrei, was die Signaltreue maximiert. In Kombination mit der deutlich extremeren Sättigung der vaiablen Silk-Schaltung sowie des Dual-Tap Ausgangsübertragers ist der 5211 im Stande, einen reichhaltigen Sound von dick und warm bis hin zu atemberaubend filigran und rein zu produzieren. Das beste von Alt und Neu gleichermaßen.

 

Vorverstärker Details

Der Mikrofoneingang ist symmetrisch, jedoch nicht erdfrei, und bietet unter Verwendung einer T.L.A. (Transformer-Like-Amplifier)-Konfiguration den reinstmöglichen Zugang zum Mikrofonsignal. Ohne zugeschaltete 48 V Phantomspeisung dient der Eingang als äußerst hochwertiger Line-Eingang mit ener Impedanz von 10 kOhm. Jeder Kanal liefert eine Verstärkung von bis zu 72 dB in 6 dB-Schritten mit +/- 6 dB Trim und weist dabei außergewöhnlich niedrige Verzerrung bzw. Rauschen auf. Individuell hinzuschaltbare 48 V Phantomspeisung, Phasenumkehr sowie ein Hochpassfilter von 20 - 250 Hz sind ebenso für die weitergehende Signalregelung im Eingang verfügbar wie die Silk-regelung im Ausgang.

 

Silk

Was ist Silk? Kurz gesagt ist Silk eine klangliche Option, die in der Ausgangssektion des Geräts die harmonischen Schwingungen eines Signals manipuliert und so den Klangcharakter von Rupert Neves Vintage-Modulen assoziieren lässt. Durch Reduktion von Negativ-Feedback und Sättigung des Ausgangsübertragers beim Anpassen des Frequenzspektrums liefert Silk eine schöne, musikalische Betonung des Eingangssignal - und wenn der Pegel ans Limit gefahren wird, multipliziert sich dieser Effekt.

 

Features und technische Daten:

  • Zweikanal-Mikrofonvorverstärker
  • Bis zu 72 dB Gain
  • Stufenlos regelbarer LoCut von 20 Hz bis 250 Hz
  • +48 V Phantomspeisung
  • Silk-Modus
  • Rupert Neve Custom-Übertrager
t.b.a.

Das könnte Sie auch interessieren:

 Rupert Neve Designs Portico 551

Induktionsspulen EQ
 Rupert Neve Designs Portico 511

Mikrofonpreamp
 Rupert Neve RMP-D8

Fernbedienbarer 8-Kanal Mikrofonvorverstärker mit Dante-Anbindung
 Millennia AD-596

8-Kanal A/D-Wandler im API 500-Format